Heilpraxis für Psychotherapie

Ursula Brigitta Petkovic
Heilpraktikerin für Psychotherapie
Zertifizierte Hypnotherapie

Sprechzeiten bitte nur nach
Vereinbarung:

Telefon 02 02 87 00 20 83
praxis@ursula-petkovic.de

Was genau ist Hypnose?

Hypnose ist definiert als ein Zustand, bei dem die Aufmerksamkeit nach innen gerichtet ist, wodurch die Wahrnehmung des Umfeldes eingeschränkt ist, wenig kommuniziert wird, die Aktivität vermindert ist und meist positive Affekte resultieren.

Alleine die Konzentration auf die Atmung bei geschlossenen Augen führt schon in einen trance-ähnlichen Zustand. Zum Beispiel das autogene Training als Entspannungsverfahren macht sich diesen Zustand zu Nutze.

Jeder von uns hat schon im Alltag Trance-Erlebnisse gehabt, die vergleichbar mit dem Zustand in einer Hypnose sind – beispielsweise wenn man ganz vertieft in einem spannenden Buch liest, oder eine lange monotone Strecke auf der Autobahn fährt. Hätten Sie das gedacht?

Ehrenrunde

Die Kompetenzen sind in jedem von uns vorhanden, trotzdem kann es vielleicht einmal schwer sein, diese dauerhaft zu aktivieren. Man darf hierbei nicht außer Acht lassen, dass manch eine Kompetenz über viele Jahre nicht mehr aktiviert wurde, womit alte Muster Wettbewerbsvorteile haben. Hier ist in einigen wenigen Fällen eine »Ehrenrunde« nötig, um die Kompetenz auf Dauer zu aktivieren.

Lösung in der Vergangenheit?

Auf der Suche nach Ressourcen werden wir oftmals in der Vergangenheit fündig. Die Vergangenheit bestimmt allerdings niemals die Gestaltung der Gegenwart, allein die Beziehung zum Inhalt der Vergangenheit ist wichtig. Entscheidend ist die Nähe und Haltung zu dem, was sie in der Trance erleben – zudem kennt das Gehirn im Trancezustand weder Vergangenheit noch Zukunft.

Innere Bilder

In einer Trance können gerade innere Bilder gut aktiviert werden. Das Gehirn verarbeitet diese an der gleichen Stelle wie die Bilder in der Außenwelt. Es ist durch neue Erfahrungen mit diesen inneren Bildern sogar in der Lage, verloren gegangene Verknüpfungen wieder zu ersetzen, sich neu zu organisieren. Es entsteht eine sogenannte »subjektive Wirklichkeit«!

Handeln Sie!

Sinn macht etwas, wenn man ins Handeln kommt. Das Entscheidende hierbei ist, das man im Nachhinein nicht mit sich hadert, wenn sich der Erfolg nicht sofort einstellt. Alleine das Handeln macht Sinn, denn es verändert.

Therapieerfolg

Den besten Therapieerfolg erzielen wir, wenn Sie sich selbst für diese Möglichkeit der Zusammenarbeit entscheiden!

Laden wir Ihre Kompetenz zum Besuch ein!

Ihre Kompetenz ist unser Ziel! 

Sitzung mit Therapiehund 

So wertvoll ist Ihre seelische Gesundheit!
Honorar 

 Zurück

www.ursula-petkovic.de © Copyright 2019